Verkehrsinitiative Hagnauer Bürger e.V.
VIHaB e.V.

B31neu! Dritte Info-Veranstaltung zu Positionen des B31NEU BÜNDNIS PRO 7.5 PLUS in Hagnau

Die Veranstaltungen im Rahmen der Informationsoffensive des B31NEU BÜNDNIS PRO 7.5 PLUS in Immenstaad und Stetten waren bereits ein voller Erfolg.

Eine bis auf den letzten Platz gefüllte Veranstaltung, viel Beifall und Zustimmung zu den Positionen Trassenverlauf 7.5 und Ausbauqualität als vierspurige Schnellstraße B31neu gab es auch beim dritten Info-Termin der Reihe in Hagnau.
 

Informationsveranstaltung mit Impulsen zur Meinungsbildung

Die über hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung erwartete ein anstrengender Abend. Anhand einer umfänglichen Präsentation sollten für das Publikum einerseits die Positionen des Bündnisses zu den Grundfragen Trassenverlauf und Qualität der B31neu beschrieben und transparent gemacht werden.  Zum anderen ging es um die begründenden Argumente zu den Positionen.

Eine Projektgruppe der Hagnauer Initiative befasst sich seit nahezu zwei Jahren kontinuierlich mit den relevanten Entscheidungsparameter der Planer im Hinblick auf die beiden zentralen Fragen: In welcher Qualität und Dimensionierung muss eine leistungsfähige B31neu gebaut werden? Auf welcher Trasse ist diese Straße am sinnvollsten zu realisieren? 

In Workshops mit den Initiativen von Immenstaad und Stetten wurden die Hagnauer Positionen Mitte des letzten Jahres weiter argumentativ mit spezifischen Aspekten aus der jeweiligen Sicht und Interessenlage der Immenstaader und Stettener  verstärkt. Die gemeinsamen Positionen führten konsequenterweise Ende Oktober 2017 zusammen mit dem Winzerverein Hagnau zur Gründung des B31NEU BÜNDNIS PRO 7.5 PLUS.   

Ziele der Info-Veranstaltungen des Bündnisses

Insgesamt zielten alle Informationsabende darauf ab, die Bürgerinnen und Bürger der Region v.a. mit den strittigen Themen der B31neu-Planung zu konfrontieren. Die Darstellung der verschiedenen Positionen im Vergleich und die sie begründende Pro & Contra der Argumentation sollte Impulse für die Meinungsbildung setzen.  Die Diskussion zur B31neu muss Breite gewinnen! Es geht bei weitem nicht nur um eine Hagnauer Umfahrung.  Die gesamte Strecke von Überlingen bis Friedrichshafen - und wenn man so will bis Lindau - ist angesichts der Überlastung durch das Verkehrsaufkommen auf der B31 für alle Verkehrsteilnehmer eine Zumutung! Die B31neu ist deshalb ein Infrastrukturprojekt mit hoher Bedeutsamkeit für die ganze Region.

Nahezu volle Zustimmung des Publikums zu den Positionen des Bündnisses Pro 7.5 Plus 

Die Teilnehmer der Veranstaltungen zollten den Aktiven der Verkehrsinitiativen für die Qualität ihrer Arbeit und Entwicklung einer breiten fundierten Argumentationsbasis zu den zentralen Themen der B31neu-Planung hohen Respekt und viel Anerkennung. Die Komplexität der Thematik fordert eine ernsthafte Auseinandersetzung mit vielen Aspekten. Wer sich positionieren will, muss sich differenziert mit Pro und Contra befassen.  Am Ende steht ein breites Spektrum von Argumenten für die gewonnenen Positionen und eine begründete Überzeugung.  In der Tat, ein anstrengender Abend für die Zuhörer, sich dem auszusetzen.

Dennoch:  Nachvollziehbar, einleuchtend, beeindruckend, überzeugend,  so der Tenor der zahlreichen Feedbacks zu den Positionen des B31NEU BÜNDNIS PRO 7.5 PLUS bei allen Veranstaltungen. Sowohl die Notwendigkeit der Ausbauqualität als zweibahnige und vierstreifige Schnellstraße, wie auch die Realisierung dieser wichtigen Verkehrsachse am nördlichen Bodensee auf der bereits linienbestimmten Trasse 7.5 mit den vorgeschlagenen Modifikationen, fanden durch das breite Spektrum der vorgestellten Argumente die Zustimmung des Publikums. 

Neue Mitgliedschaften und viele neue Einträge auf der Unterstützerliste der Stettener Initiative

Die positive Resonanz auf die Informationsveranstaltungen brachte den Verkehrsinitiaten sowohl neue Unterstützer durch Vereinsmitgliedschaften. Auch die Einträge auf der Untersützerliste, die im Rahmen des B31NEU BÜNDNIS PRO 7.5 PLUS von der Initiative teamB31neu pro 7.5 Stetten auf ihrer Website installiert wurde, zeigt seither einen starken Anstieg der Unterstützerzahlen.

Möglichkeiten und Chancen der Unterstützung für die Position

Jede Vereinsmitgliedschaft bei den Initiativen Immenstaad und Hagnau gibt der fundierten Positionem des Bündnisses Pro 7.5 Plus für eine leistungsfähige und problemlösende B31neu in der strittigen Diskussion Gewicht. Die Chance, die sich bei der B31neu-Planung für die Region heute ergibt, eine zukunftsträchtige Verkehrsinfrastruktur realisieren zu können, muss genutzt werden. Die Möglichkeit der Durchsetzung einer vernünftigen Lösung zum Wohle der ganzen Bodenseeregion erhöht sich mit der wahrnehmbaren Stimmungslage pro 7.5 in der Bevölkerung. 

Nutzen Sie auch die Unterstützerliste der Stettener Initiative

Neben der Mitgliedschaft in einer Verkehrsinitiative bietet die Stettener Initiative auf dern folgenden Website eine weitere Möglichkeit der Unterstützung der Positionen zur B31neu des Bündnisses Pro 7.5 Plus an. Mit einem unkomplizierten Eintrag können Sie Ihre Zustimmung deutlich machen.

http://www.teamB31-Stetten.de

Die Präsentation der Hagnauer Veranstaltung mit der Positionsbeschreibung und der Argumentebasis finden Sie auf dieser Website unter der

Rubrik "Präsentationen" 

Written by BL on Freitag März 16, 2018
Permalink -

« VIHaB e.V. und B31NEU BÜNDNIS PRO 7.5 PLUS informieren zur B31neu - Fahrplan zur Umsetzung der Straßenbauprojekte des BVWP 2030 »