Verkehrsinitiative Hagnauer Bürger e.V.
VIHaB e.V.

Region steht hinter B1 Kompromiß

Als Reaktion auf das Treffen von Martin Hahn mit Cem Özdemir Ende Februar haben sich alle Bürgermeister in einem offenen Brief hinter das RP und damit hinter die von Fachleuten in jahrelanger Arbeit gefundene Trasse B1 als Kompromiß gestellt. Zu Beginn des Dialogprozesses wurde von allen Beteiligten eine Akzeptanz der auf Faktenlage gefundenen Ergebnisse vereinbart, doch nun wird von Einzelnen mit Bauchgefühl Stimmung gegen das fachlich gefundene Ergebnis gemacht. Dass auch die Mehrheit der Menschen aus der Region die B1 als Kompromiß mittragen, haben die vielen Anwesenden auf der Wilhelmshöhe gezeigt, die bei diesem Treffen Flagge gezeigt und die Initiatoren sichtlich überrascht und verunsichert haben. Durch die Anwesenheit so vieler Personen konnten auch die Statements des Bündnisses B31neu pro 7.5 plus durch deren Sprecher Bernd Saible an den sehr interessierten Herrn Özdemir übergeben werden.

Hr. Megerle vom Winzerverein Hagnau ließ es sich darüber hinaus nicht nehmen den beteiligten Hauptpersonen die Plattform des neu errichteten Traubenwachturm zum kurzen Gedankenaustausch zur Verfügung zu stellen.

Die Schwäbische Zeitung hat zu diesem Thema ausführlich berichtet. Den Link (Abo notwendig) finden Sie hier:

https://epaper.schwaebische.de/titles/friedrichshafen/10729/publications/4832/articles/1088981/24/7

Written by HL on Sonntag März 8, 2020
Permalink -

« VIHaB e.V. auch auf Facebook und Twitter - Infoveranstaltung Immenstaad am 10./11.3. wegen Corona abgesagt »