Verkehrsinitiative Hagnauer Bürger e.V.
VIHaB e.V.

24.08.2021: Trasse B1 vom Bundesverkehrsminister bestätigt

Bei der feierlichen Eröffnung der jahrzehntelang geplanten Umgehung Friedrichshafen wurde ein weiterer wichtiger und sehnlichst erwarteter Schritt für den Weiterbau Richtung Westen bekanntgegeben: 
Bundesverkehrsminister Scheuer hat den seit 2015 ausgearbeiteten Plänen für die B1 Trasse zugestimmt und damit den Weg für das Linienbestimmungsverfahren frei gemacht. Außerdem wird an der Notwendigkeit eines vierspurigen Neubaus festgehalten.

Viel Applaus von den versammelten Politikern und Ehrengästen hat die Ankündigung ausgelöst, dass die vom RP geplante Trasse realisiert werden soll. Unter anderem unterstützen auch die Bundestagskandidaten Mayer-Lay (CDU) und Leon Hahn (SPD) diese Pläne für die Verbesserung der sträflich vernachlässigten Infrastruktur im Bodenseekreis.

Verkehrsminister Hermann tritt weiterhin für einen maximal dreispurigen Weiterbau ein. Folgende Punkte sprechen klar dagegen:

> Eine Entlastung für die Ortschaften an der B33 bis Ravensburg findet nur statt, wenn die B31 und B30 leistungsfähig und attraktiv für den Fernverkehr ausgebaut werden. Dieses Grundkonzept des Bundesverkehrswegeplans soll den Bau weiterer Einzelumfahrungen dort verhindern.

>  Wenn sich der Verkehr auf die B31 alt und eine nicht leistungsfähige B31 neu aufteilt (2+3 Spuren) kann keine Herabstufung der alten Straße und ggf. Umnutzung als Fahrradschnellweg, Fußgängerzone o.ä. erfolgen und die Chance auf Mehrgewinn an Lebensqualität für die betroffenen Gemeinden ist dahin

> Die seit Jahrzehnten überschrittenen Lärmgrenzwerte werden unter Umständen weiterhin nicht eingehalten, d.h. die Gesundheitsrisiken vor Ort werden nicht gelöst und weitere Maßnahmen wie z.B. neue Lärmaktionspläne etc. werden notwendig

> Sowohl für den Personennahverkehr der Gemeinden ohne Bahnanbindung als auch für den Fern,- und den Schwerlastverkehr stellt die überfällige Modernisierung der Bodenseegürtelbahn keine Alternative bzw. Entlastung dar

Written by HL on Dienstag August 24, 2021
Permalink -

« Schwerlastverkehr erreicht Höchststand - Zunahme des Schwerlastverkehrs in 2021 ist ungebrochen »